bio

Bildschirmfoto Foto: Felix Metzner

OKMA alias Markus Peter Samek

  • geboren am 04.09.1982 in Wien mit Trisomie 21/Down-Syndrom
  • 2005-2010 Mitglied in der Integrativ-Rockband »Echt Stoak«
  • seit 2007: Mitglied beim Kulturverein »Ich bin OK« (Ausdrucks- und HipHop-Tanz)
  • seit 2007: DJ in der »Disco integrativ« Wien
  • 2007-2009: Journalistische Tätigkeit bei der Zeitschrift »Querdenker« der Lebenshilfe Wien
  • seit 2009: Tätigkeit in der Multimediagruppe der Lebenshilfe Wien
  • Kurse in den Bereichen Impro-Theater, Moderation, Schauspiel, Journalismus,…
  • 2010: Mitglied in der »All Stars Band« der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  • seit 2011 verlobt
  • seit 2013: Disko Integrativ presented by DJ Okma
  • seit 2014: Solo-Projekt »Amok«
  • 2014: Dj-Ausbildung: Firefly-Club

RELUPS alias Robert Duda

  • geboren am 03.01.1983 in Landshut/Deutschland
  • Musikunterricht seit dem 5. Lebensjahr (Flöte, Schlagzeug, Gitarre, …)
  • 2003-2011: Studium »Erziehungswissenschaften« an der Universität Wien, »Musiktherapie« an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und »Jazzschlagzeug« am Vienna Konservatorium
  • seit 2005: Integrative Bandprojekte: Echt Stoak, Zestec-Pop, Polster & Duda
  • aktuelle Bandprojekte: Relups, thE KindeR, The Uforiks, Marz und die Zipanen

 

Bandgeschichte

  • Jänner 2006: Start des Projekts mit dem Lied »Aus meinem Leben«
  • September 2006: Auftritt in ORF2 bei »Willkommen Österreich«
  • Interviews bei diversen Radiosendern (»Radio Orange«, »Radio Austrowelle«, »Freakradio Ö1«, FM4) und in Zeitungen (»Das Interview«/Kurier, »hastuzeit«/hallische Studentenzeitschrift,»Augustin«/Wien, »HATE.magazine«/Berlin, »Der Standard«/Wien)
  • Seit 2009: regelmäßige Auftritte im deutschsprachigen Raum
  • 2009: Fertigstellung des Albums »musikreise«
  • Sommer 2009: »Musikreise Tour« durch Deutschland: Straßenmusik, Zusammmenarbeit mit »Station 17« in Hamburg, Konzert in Halle/Saale mit »Frittenbude«, Auftritte in Behinderteneinrichtungen, Musikvideodreh zu »Maximum«,  etc.
  • 2010-2011: Produktion des Musikvideos »Die OKMAttacke«
  • 2011: Release der EP »Die OKMAttacke« (Audiolith records, Hamburg)
  • 2013: Realease von »Audiolith hab dich so lieb« auf dem Sampler “ten years from now” (Audiolith records, Hamburg)
  • 2013-2014: Produktion des Musikvideos »Tanz mit uns«
  • 2014: Release der EP »Tanz mit uns«  (März records, Wien)
  • 2015: Fertigstellung des 2. Albums »MultiKulti« (März records, Wien)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.